>>>AKTUELLES & NEUES von der " Sektion - BDK - DTK - JGHV " ! Aktualisiert am 20. Mai 2022 >>>


NEU :

 

Die Sektion Bay-Wald bietet für die Ausbildung unserer Hunde nur für Sektions- Mitglieder Übungsmöglichkeiten gem. PO. DTK i.V. mit der PO. JGHV an.

 

Gehorsamsfächer - Sfk - Wa.T.  (incl.)       20 € / je Übungseinheit

 

SchwhK                                                       25 € / je Übungseinheit 

                               

Sp                                                                20 € / je Übungseinheit

 

In der Zeit vom 1.März - 15.Juli keine Sp Übung während der Brut und Setzzeit.

Für leblose Enten und Schweiß ist der Führer zuständig. ( Absprache erforderlich) 

Gebühren sind bar vor Ort zu entrichten.

CORONA - Richtlinien beachten

 Anmeldung nur per E- Mail oder Post mit Kopie der Ahnentafel Vorder- und Rückseite, tierseuchenrechtlichen gültigen Nachweis(Impfpass) nur für den Hund, gültiger Jagdschein des Hundeführers, als Kopie mit vollständiger Adresse an die unten angegebene Adresse.

Die Sfk wird gem. PO JGHV i.V PO DTK durchgeführt.(Formblatt 23 b)

Für leblose Enten und Schweiß ist der Führer zuständig. ( Absprache erforderlich )

Gebühren sind bar vor Ort zu entrichten.

CORONA - Richtlinien beachten.

Einteilung der Übungstage nach Eingang der Meldungen.

 

Meldungen an :

 

Gerhard Fischer

San-Vincenzo-Bogen 8 A

D-84347 Pfarrkirchen

Auskunft Mobil: +49 (0)171 6940 352

E-Mail: fischer@dackelklub-bayerischerwald.de

 

Ernst Zollner

Falkenstr. 20 b

D-93170 Bernhardswald

Auskunft Mobil: + 49 (0) 171 5200 268

E-Mail: zollner@dackelklub-bayerischerwald.de

 

 

 

Im Vorfeld möchte die Sektion den Beständern für die zur Verfügungsstellung der Reviere danken.

 

Waidmannsheil

                                                                                                              GF 14.März 2022


NEU: Tierschutz - Hundeverordnung


Brut- und Setzzeit - Bayern

                                                                                         Bayern

Brut und Setzzeit des Haarwildes :                      1. März  bis   15. Juni

 

Brut und  Setzzeit des Federwildes :                   1. April  bis   15. Juli                        GF



Information der Sektion  20. April 2022

Die neue Webseite des Deutschen Teckelklubs 1888 e.V. ist da!

 

Aus gegebenem Anlass verweisen wir auf die neue Webseite ( https://teckelklub.de) des Deutschen Teckelklubs DTK 1888 e.V. 

Die neue Webseite bietet ab sofort die Möglichkeiten ... 

  • Wurfmeldungen suchen
  • Deckmeldungen suchen
  • Wurfmeldungen anlegen
  • Zwinger anlegen
  • Deckmeldungen anlegen
  • Deckrüden anlegen u.v.m.
  • Diese komfortablen Suchen und Meldungen werden in Kürze auch in den verfügbaren Webseiten für die Landesverbände und Sektionen zur Verfügung stehen. So können alle jagdliche Prüfungen, Zuchtschauen, Ausstellungen usw. auf der Website des DTK automatsch und ebenso auf den Webseiten deren Landesverbänden und Sektionen präsent gemacht werden. 

Informieren sie sich selbst auf der neuen DTK-Webseite  über die Möglichkeiten, sich über alles zu informieren, was für Mitglieder des DTK's interessant und wichtig ist.

Arbeiten Sie also mit, digital und schnell, alle Ihre Angaben auf diese Weise präsent zu machen.

Wenn die neue Webseiten des DTK komplett sind, werden die alten Webseiten des DTK nicht mehr zur Verfügung stehen. 

 

 GF 20. April 2022 

 


Der neue BDK Vorstand ist gewählt!

Liebe Mitglieder der Sektion Bayerischer Wald,

am Sonntag, den 20. März 2022 wurde für den BDK ein neuer Vorstand überzeugend gewählt. Wir bedanken uns bei Euch für das zahlreiche Erscheinen bzw. für die entsprechenden Vollmachten. Jede Stimme war wichtig. Vielen Dank. 

Herzlichen Glückwunsch an die Damen und Herren des neuen BDK-Vorstands.

Wir freuen uns auf eine aktive und gute Zusammenarbeit und wünschen Euch viel Erfolg im                                                        Sinne unserer Jagdgebrauchs-und Familienhunde.  

Der neue Vorstand des Bayerischen Dachshundklub e.V.  

(von links nach rechts)

 

1. Vorsitzender:   Torsten Erlemeier - Sektion Bayerischer Wald

Schriftführerin:    Stephanie Diepers - Sektion Chiemgau

Schatzmeisterin: Sonja Pertel - Sektion München

2. Vorsitzender:    Baron Christian von Stackelberg - Sektion Augsburg


Begrüßungsworte des neu gewählten 1. Vorsitzenden des BDK Torsten Erlemeier


Die Sektion Bayerischer Wald informiert  11.05.2022

Nach  Vorstandsbeschluss der Sektion Bayerischer Wald informieren wir unsere Mitglieder über den aktuellen Stand - nach der Jahreshauptversammlung, des BDK.

Gegen den Wahlausgang wurde beim Registergericht Einspruch erhoben und somit ist noch kein Eintrag im Vereinsregister erfolgt. Durch diesen Tatbestand ist der Vorstand zurzeit handlungsunfähig und darf noch keine Amtsgeschäfte ausüben. Nach dem Einspruch wurden nun die Personen aufgefordert, bis zum 20.05.2022 nochmals dazu Stellung zu nehmen. Das Gericht entscheidet dann darüber, ob dem Einspruch stattgegeben werden kann.

Sollte dem Einspruch stattgegeben werden, muss die alte Vorstandschaft, die dann noch interimsmäßig im Amt ist, eine außerordentliche Hauptversammlung mit Neuwahlen anberaumen.

Wird dem Einspruch nicht stattgeben, womit das überzeugende Wahlergebnis nochmals bestätigt wäre, kann die neu gewählte Vorstandschaft endlich mit ihrer Arbeit beginnen.

 

Der anwesende Vorstand der Sektion Bayerischer Wald bei der BDK Jahreshauptversammlung ist einhellig der Meinung, dass ein abgewählter Vorstand, der noch nicht einmal entlastet wurde, vereinsschädigend agiert, und das noch auf Landesebene.   

Wir werden Ihnen die neuesten Informationen hierzu umgehend mitteilen.


Sektion Bay. Wald 1964

Einladung zum Aktionstag

-ausgebucht-

Weitere Informationen:  Termine 2022



               WICHTIGE  INFORMATION  ZUR  GV BDK am 20.März 2022

Liebe Sektionsmitglieder des BDK - Bay. Wald,

 

der Termin zur Jahreshauptversammlung des BDK am Sonntag

den 20.03.22, um 11 Uhr, im Landgasthof Stanglwirt

                                               Münchnerstr. 2

                                              85452 Moosinning

 

ist uns sehr wichtig, deshalb möchten wir Euch bitten, zahlreich

zu dieser Veranstaltung zu kommen.

 

Wir haben die einmalige Gelegenheit ein Mitglied - mit seinem Team,

aus unserer Sektion, für das Amt des 1. geschäftsführenden Vorsitzenden, des

Landesverband Bay. Dachshundklub e.V., zu unterstützen und

den Dachshundklub zu altem Ansehen zurück zuführen.

 

Die Abwahl von Bevormundung ist eines unserer Ziele,

Benachteiligungen müssen ein Ende haben, - dazu benötigen

wir die Anwesenheit und die Teilnahme unserer Mitglieder.

Helft mit , den BDK wieder in ruhige Fahrwasser zu bringen,

demokratische Abläufe wieder herzustellen und unseren

Landesverband wieder zu dem zu machen was er einmal war,

 

            ....- ein  I D E A L   mit    W E R T E N,

 

                         der solidarisch und einig,

                        g e m e i n n ü t z i g   aufgestellt,

            der Zucht des gesunden Dachshundes dient,

 

             ohne Vorteilsnahmen  - ehrenamtlich,

                                loyal und ehrlich -

                 mit Freude und Spaß an der Sache....-

 

Unterstützt unsere Kandidaten und helft mit alte

Seilschaften abzuwählen.

 

Eine Anmeldung aus pandemischen Gründen, wie im Dachshund

veröffentlicht, ist nicht mehr nötig !!

 

 

Waidmannsheil und ho rüd ho

 

Ernst Zollner

2. Vorstand Sekt. Bay. Wald, BDK

 


ACHTUNG : Anmeldung zur GV des BDK am 20.März 2022 entfällt.

Liebe Mitglieder,

 

am Sonntag 20. März 2022 findet die Generalversammlung (Jahreshauptversammlung) des BDK statt.

Hierzu finden Sie nähere Informationen auf unserer Webseite der Sektion: https://www.dackelklub-bayerischerwald.de/jahresprogramm-2022/.

 

Anlässlich der diesjährigen Jahreshauptversammlung findet eine richtungsweisende Gesamtvorstandswahl statt. Jede Stimme Vorort ist wichtig, denn jedes Mitglied hat nur bei Anwesenheit eine Stimmberechtigung. Jedoch mit einer schriftlichen Vollmacht eines weiteren, nicht anwesenden Mitglieds, ist er befugt, für dieses abzustimmen.


Trauer um Helmut Schrank  -  2. Vorsitzender der Sektion Bayerischer Wald

Wir nehmen Abschied

von unserem langjährigen 2. Vorsitzenden

Helmut Schrank 

Die Trauerfeier findet am 29.01.2022 um 10 Uhr in der Kirche St. Peter und Paul, 94065 Waldkirchen, Jandelsbrunner Str. 1 statt.

 

 20.01.2022 GF

Nachruf - Helmut Schrank

Die Sektion Bayerischer Wald hat einen Dackelfreund und ihren 2. Vorsitzender verloren. Wir trauern um Helmut Schrank, der am 19.01.2022 nach langer, schwerer Krankheit mit nur 62 Jahren verstorben ist.

 

 

 

Im Jahr 2000 trat er in den Deutschen Teckelklub, Sektion Bayerischer Wald, ein. Der Dachshund – der kleinste deutsche Gebrauchshund, den er bereits in jungen Jahren führte – war nicht nur sein treuer Jagdbegleiter, sondern auch der Liebling der ganzen Familie. Erst im letzten Jahr zog ein Dackelwelpe bei ihm ein, den er noch mit Elan bei der Schußfestigkeits-Prüfung erfolgreich führte.

Seit 2004 übte er die Funktion des 2. Vorsitzenden der Sektion Bayerischer Wald aus. Bei jagdlichen Prüfungen übernahm er gerne die Prüfungsleitung und zeigte sich als passionierter Jäger, Hundeführer und Ausbilder im Jagdhundewesen stets kompetent. Für die zu prüfenden Dachshunde und ihre Führer fand er immer den richtigen Ton. Er war stets auf den korrekten, aber auch harmonischen Ablauf einer Prüfung bedacht.

In der Sektion Bayerischer Wald war er ein Garant für gelungene Veranstaltungen. Zuverlässig organisierte er alljährlich die Weihnachtsfeier, wobei seine Kinder die Abende musikalisch untermalten. Feierlichkeiten, die uns in diesem Rahmen fehlen werden. Helmut war kein Mensch großer Worte, er packte an, organisierte und regelte alles mit seiner ruhigen, besonnenen Art. Wir werden in sehr vermissen und uns gerne an ihn erinnern.

Beim Klang der Jagdhörner – mit den Jagdsignalen „Jagd vorbei“ und dem „letzte HALALI“ seiner Jagdfreunde der Wolfsteiner Jägerschaft, nahmen wir mit vielen Freunde und Vereinen in der Kirche von Waldkirchen Abschied von Helmut.

Unser Mitgefühl gilt vor allem seiner Frau Alexandra und seinen Kindern.

 

Waidmannsdank lieber Helmut - Du wirst uns fehlen

Die Vorstandschaft der Sektion Bayerischer Wald

                                                                                                                                                                                                                         03.02.2022 GF                                                                             


Für Euch gelesen am 12.01.2022 in der PNP


Gerhard Fischer kommentiert einen Artikel im "Jagdgebrauchshund"

                          GUT GEMEINT IST NICHT IMMER GUT GEMACHT
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
Liebe Waidgenossen
Mit Verwunderung habe ich den Bericht im "Jagdgebrauchshund"
gelesen und kam zu dem Entschluss auf einen Missstand
hinzuweisen.
Das Bild auf Seite 15 "Anschuss mit Schnitthaaren und
Röhrenknochen“ hat mich schockiert.
Als Verbandsrichter und Sw-Richter, sowie als Zuchtrichter für
Dachshunde, weiß ich sehr wohl von was ich spreche.
Als Führer eines Dachshundes ist mir folgendes bei einer
Schweißprüfung passiert:
Am Anschuss und bei den Wundbetten waren Röhrenknochen usw.
vorhanden.
Ohne, dass ich es bemerkt habe, hat der Hund, wie es sich später
herausstellte bei der Arbeit einen Teil dieser Röhrenknochen
aufgenommen.
Nach ca. drei Tagen bemerkte ich ein Unbehagen meines
Dachshundes (sehr unruhig keine Nahrungsaufnahme).
Diese Tatsache hat mich bewogen, die Tierklinik in Baden-Baden
aufzusuchen. Nach einer Röntgenaufnahme wurde festgestellt,
dass am Mageneingang etwas vorhanden ist. Ich habe natürlich
nicht an die Röhrenknochen gedacht. Eine Operation war angesagt
und wurde auch sofort durchgeführt. Mit dem Ergebnis, dass sich
am Mageneingang ein Röhrenknochen befand. Es war
fünf vor zwölf. Die damaligen Kosten von ca. 1000.- DM habe ich
selbst bezahlt. Heute würde ich den oder die Verursacher zur Rechenschaft
ziehen. Füttern  mit Röhrenknochen geschweige, als Zutaten bei
der Schweißarbeit sind strikt abzulehnen und völlig praxisfremd. Das Röhrenknochen in der Jagdpraxis vorkommen können versteht sich von selbst.
Ich wollte hier keine Kritik am Artikel üben, sondern nur durch
meine Erfahrung einen wichtigen Hinweis geben.
Mit freundlichen Grüßen und Waidmannsheil


Gerhard Fischer                                   

 

Pfarrkirchen, November 2021


Unsere Mitglieder vom Dackelmuseum stiften für Bedürftige

gelesen in der PNP-Ausgabe vom 18./19. Dezember 2021

Wie auch schon für die Bedürftigen im Ahrtal, stifteten nun unsere Mitglieder Seppi Küblbeck und Oliver Storz vom Dackelmuseum  auch für die Trostberger Kindertafel. Ihr Motto: "Wenn es uns gut geht, soll es anderen auch gut gehen". 



Tagessieger bei der Int. VGP des ÖDHK Sektion Steiermark

Unser Mitglied aus Österreich Christoph Pitter hat bei der Int. VGP in Lannach in der Steiermark, am 06. November 2021, mit seinem Hund BARON VON BEXBACH den TAGESSIEG mit einem I a Preis errungen. Glückwunsch und Waidmannsheil. 

    v.l.: Prüfungsleiter LR Mf. Friedrich Grießner, Tagessieger Christoph Pitter, Schriftführerin der Sekt. Stmk Heidi Staltner
v.l.: Prüfungsleiter LR Mf. Friedrich Grießner, Tagessieger Christoph Pitter, Schriftführerin der Sekt. Stmk Heidi Staltner

Ausführlicher Bericht erfolgt noch im  DTK " Der  Dachshund "                                                                                                                                                                GF


KARL GEIßINGER - 50 Jahre Mitglied im DTK

Herzlichen Glückwunsch - Unser Vorstandsmitglied Karl Geißinger wurde für 50 Jahre Mitgliedschaft im Deutschen Teckelklub und im Bayerischen Dachshundklub geehrt. Er ist 1971 eingetreten und seit 2008 Obmann für das Gebrauchs- und Prüfungswesen  im BDK und bei uns in der Sektion zuständig. 

Waidmannsheil !!!

 

September 2021                                                                                                                                                      GF



Gratulation zur Verbandsrichterin

 

 

Die Sektion BAYERISCHER WALD gratuliert ihrem Mitglied

Dr. Martina Kerschhagl aus Österreich zur bestandenen Prüfung als

Verbandsrichterin beim  DTK.

Waidmannsheil !!

 

 

 

 

           Paderborn 15.08.2021                                                                                                                       GF



Zwei Pioniere der Sektion Bayerischer Wald haben uns verlassen. 

Wir werden sie ehrend in Erinnerung behalten.

Waidmannsheil !


                                                                                                                                                                                   GF
GF

Hirschwald - Schweißprüfung am 17.07.2021

Verbandsschweißprüfung "Sw"

 Unser Mitglied und 2. Vorsitzender Ernst Zollner, hat mit seinem Hund CAJA vom Härter Hof diesen                     Prüfungserfolg mit einem  I Preis  Sw  I/ bestanden.   Waidmannsheil !

17.Juli 2021                                                                                                                                                                                                            GF


Der JGHV  und DTK informiert:


Newsletter DTK

Liebe Mitglieder,

um Sie zukünftig schneller und direkter über Themen rund um die Zucht informieren zu können, werden wir Sie direkt per E-Mail anschreiben. Falls Sie in den Verteiler aufgenommen werden möchten, senden Sie bitte eine kurze E-Mail mit dem Betreff "Newsletter" an jan.schuerings@dtk1888.de
Um aus dem Verteiler gelöscht zu werden, ist dann auch eine entsprechende E-Mail ausreichend.

Herzliche Grüße

Jan Schürings


Neu: ab 01.01.2020     DTK Gebührenordnung


NEU: ab 01.01.2020   DTK  Prüfungsordnung PO


NEU: ab 29.11.2019  FCI-Standard Nr. 148 - DACHSHUND - DE

                                       Federation Cynologique International 



NEU: ab 01.06.2019  DTK Satzung


Aus aktuellem Anlass möchten wir darauf hinweisen, dass wir gerne dem Wunsch nachkommen, Ihre Hunde usw. zu präsentieren. Dies ist jedoch nur möglich, wenn uns die Unterlagen in Form von BERICHTEN,  BILDERN (.jpg ) usw. vorliegen. 

PDF  VORLAGEN können nicht bearbeitet werden.

Gerne stehen wir für Rückfragen zur Verfügung.