Die Sektion gratuliert:

Gratulation der Vorstandschaft des BDK's

August 2017

Lieber Rudi Aigner,

herzlichen Glückwunsch zu Deinem 70zigsten Geburtstag!

Seit über 40 Jahren züchtest Du erfolgreich Standard-Rauhaardackel in Deinem Zwinger „vom Steinhügel“.

Immer hast du den leistungsstarken Gebrauchsteckel zum Ziel und viele Jäger werden Dir dafür danken. 

Seit vielen Jahren leitest Du die Geschicke der Sektion Bayerischer Wald als erster Vorsitzender und trägst dazu bei, dass die Sektion im jagdlichen Prüfungswesen den Spitzenplatz im Bayerischen Dachshundklub einnimmt.

Wir wünschen Dir Gesundheit und noch viele Jahre, die Du zusammen mit Deinen Hunden und Deinen gleichgesinnten Freunden genießen sollst.

Mit besten Glückwünschen und Weidmannheil!

 

Die Vorstandschaft BDK

Quelle: BDK (https://www.dackelklub.de/)


Arbeitseinsatz bei Rudolf Aigner

Anlässlich der Jahreshauptversammlung am 19.02.2017 wurde der Termin für einen Arbeitseinsatz bei Rudolf auf Sonntag, den 2. April 2017 anberaumt. Die jagdliche Anlage beim 1. Vorsitzenden Rudolf Aigner in Neuburg am Inn muss gepflegt und gewartet werden.

Leider wurde die Zahl der Anmeldungen bei der Ausführung der Arbeiten nicht erreicht. Vier Sektionsmitglieder sind erschienen. Bei schönem Wetter konnten die Wartungs- und Pflegearbeiten optimal ausgeführt werden. Unser 1. Vorsitzender hat die Bauleitung übernommen und die anwesenden Mitglieder Franz Durek, Herbert Fürst und Gerhard Fischer befolgten die Anweisungen des Bauleiters.

Schwerpunkt waren die Aufräumarbeiten - nach dem Hochwasser - über die gesamte

Anlage. Auch die anfallenden Mäharbeiten waren zu erledigen. Franz Durek hat das Dach der Jagdhütte von Laub und Ästen befreit, hierbei konnte ihm eine schwindelfreie Arbeitsausführung attestiert werden.

Nicht zu vergessen war das Stromaggregat, das vom Hochwasser nicht mehr einsatzbereit

war und einer Überprüfung inkl. Reparatur - von Franz Neuwirth - unterzogen werden musste.

Ein weiterer Termin ist notwendig und zwar bevor die Treibjagd-Saison beginnt.

Um die allgemeine Verwaltungsarbeit zu erleichtern wäre es von Vorteil, wenn die Email-

Adressen an unserer Geschäftsstelle weitergeleitet werden, um eine schnelle und

zeitnahe Information an den einzelnen zu ermöglichen. (gilt für alle Termine).

Nach Abschluss der Arbeiten fand noch eine gemütliche Runde bei einer rustikalen Brotzeit statt.

Gerhard Fischer